Charlottenburg-Wilmersdorf berät Mieterinnen und Mieter auch während der Pandemie

Die Mieterberatung des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf steht allen Bürgerinnen und Bürgern offen, die nicht in einer Mieterorganisation Mitglied sind oder eine entsprechende Versicherung abgeschlossen haben. In Kooperation mit dem Berliner Mieterverein beraten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in allen mietrechtlichen Angelegenheiten.
Die Mieterberatungen finden auf Grund der aktuellen Lage zurzeit nur telefonisch zu den angebenden Sprechzeiten statt. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Sprechzeiten

• Rathaus Otto-Suhr-Allee 100: Freitag 17 – 19 Uhr. Telefonische Terminvereinbarung freitags von 8 – 9 Uhr unter der 9029 18752. Es werden sechs Termine vergeben.

• Dienstgebäude Hohenzollerndamm 174-177: Donnerstag 14 – 19 Uhr, jeden 1., 3. oder 5. Montag von 8 – 13 Uhr, jeden 2. oder 4. Mittwoch von 8 – 13 Uhr. Telefonische Terminanmeldung donnerstags von 11 – 13 Uhr unter der 9029 16229. Es werden jeweils 12 Termine vergeben.

• Dienstgebäude Heerstraße 12: Dienstag 16 – 18 Uhr. Telefonische Terminanmeldung dienstags von 12 – 13 Uhr unter der 9029 17631. Es werden sechs Termine vergeben.

• Dienstgebäude Rudolf-Mosse-Stift: Montag 14 – 16 Uhr. Telefonische Terminanmeldung montags von 11-12 Uhr unter der 9029 18888. Es werden sechs Termine vergeben.

• Stadtteilzentrum Halemweg 18: Donnerstag 15 – 17 Uhr. Telefonische Terminanmeldung montags von 10 – 11 Uhr unter der 9029 25260. Es werden sechs Termine vergeben.